3D-Scan (Laserscan)

vom realen Gegenstand zum 3D-Modell


3D-Scan-Service


Einscannen eines KFZ-Teils mit 3D-Scanner für Reverse Engineering
3D-Laserscan in progress

3D-Ansicht eingescanntes Teil
Laserscan Datenaufbereitung
Originalteil, Scanansicht (rechts) und modelliertes Bauteil
Originalteil, Scanansicht (rechts) und modelliertes Bauteil

Mit unserem 3D Laserscan-Service digitalisieren und vermessen wir Ihre Objekte.

Egal, ob es sich um Teile aus der Industrie, Forensik, Dentalbereich, Archäologie & Museum, Kunst, Oldtimer oder um private Gegenstände handelt, die Möglichkeiten sind fast grenzenlos.

 

Unsere Scanner sind zertifiziert nach VDI/VDE 2634, arbeiten mit einer Auflösung von bis zu 0,04mm Genauigkeit und erfassen jegliche Konturen und Farben (Texturerfassung) in Industriequalität.


Beim Scannen wird das Modell in allen Raumrichtungen gescannt und die verschiedenen Einzelscans zusammengefügt.

Im Anschluss bereiten wir die sogenannte Punktewolke auf, erstellen eine MESH-Datei, bereinigen diese und stellen das Modell im gewünschten Ausgabeformat (z.B. STEP, IGES, SLDPRT, PLY, STL, OBJ,...) für Sie bereit.

 

Die Arbeitsschritte umfassen dabei die Korrektur der entstandenen Bildwolke, dem Füllen von Löchern, dem Glätten der Oberfläche und der Netzoptimierung.

 

Das daraus resultierende Modell kann entweder so schon ausgedruckt werden oder mit den Methoden des Reverse-Engineering (Geomagic) in ein eine CAD-Modell (Flächenmodell oder Solidmodell) überführt werden.